Königskuchen – Grundrezept für feinen Rührteig

Ergibt1 Portion

Zubereitung
1

250 g Margarine cremig rühren.
200 g Zucker,
1 Btl. Vanillezucker,
3 TL VITAM „wie Orangenschale“,
1 Prise Salz hinzufügen, rühren bis eine gebundene Masse entsteht.
5 Eier jeweils 1/2 Minute cremig unterrühren.
500 g Mehl mit
15 g Backpulver mischen und abwechselnd mit
125 ml Milch in 2 Portionen untermixen.

2

Teig in eine gefettete Kastenform füllen und bei 180° C ca. 70 Minuten backen (Stäbchenprobe). Nach 20 Minuten die Oberfläche einritzen, der Kuchen behält so eine schönere Form.

Der Königskuchen kann mit Rosinen, Zitronat, Schokotropfen oder Eierlikör statt Milch
abgewandelt werden. Besonders lecker schmeckt Königskuchen als süßes Sonntagsbrot mit Marmelade.

Ein schöner Brauch: Mittels einer eingebackenen Bohne wird der „Bohnenkönig“ ausgelost, welcher einen Tag lang über die Geschicke der Familie bestimmen darf.

Weitere Rezepte mit:

Verwendete Produkte

wie Orangenschale

wie Orangenschale