Sushisandwich – Onigirazu
(2 Portionen, 100 % vegan)

- 1 Glas VITAM vegane „Pfälzer Leberwurst“
- 4 Noriblätter 19 x 21 cm
- 180 g Rundkornreis
- 1 EL Reisessig
- 1 Zwiebel
- 1 EL Sonnenblumenöl
- 1 Rote Beete (gekocht, al dente oder roh), geschält in dünne Scheiben geschnitten
- grüner Salat oder Spinat
- 1–2 große Saure Gurken, längst in feine Scheiben geschnitten
- Meersalz

  1. Reis mit 225 ml Wasser und 1/2 TL Salz kochen, unmittelbar danach 1 EL Reisessig einarbeiten und ausdampfen lassen.
  2. Während der Reis kocht, Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. In Öl auf kleiner Flamme goldbraun anschwitzen.
  3. Ein Nori Blatt mit der glänzenden Seite nach unten auf einer flachen Unterlage platzieren und 40 g gekochten Reis mittig zu einem ca. 8 x 8 cm Quadrat darauf formen. Ein zweites Reisquadrat auf Backpapier formen.
  4. Mit Salat, Rote Beeten, 2 TL veganer Pfälzer Leberwurst, 1 EL gerösteter Zwiebel, Gurken, Salat und zum Schluss dem zweiten Reis-Quadrat belegen.
  5. Gegenüberliegende Ecken des Nori Blatts jeweils vorsichtig zu Mitte falten und aufeinander drücken. Vorsichtig die beiden anderen Ecken zusammenfalten und dabei aufpassen, dass das Nori nicht reißt.
  6. Das Onigirazu umdrehen, in Form drücken und für ein paar Minuten liegen lassen. Mit den übrigen Noriblättern ebenso verfahren.
  7. Mit einem scharfen Messer mittig teilen.

Zurück